Digital als erste Wahl: 15. Göttinger Zuckerrübentagung

Prof. Anne-Katrin Mahlein

Hintergrund Zuckerrübentagung 2021

06.09.21 Erstmals fand die zweijährliche Tagung mit Themen rund um die Zuckerrübenforschung in digitaler Form am 1. und 2. September statt. Eine Durchführung in Präsenz mit über 300 Personen aus ganz Deutschland und benachbarten europäischen Ländern erschien zu unsicher. Institutsleiterin Prof. Dr. Anne-Katrin Mahlein moderierte beide Veranstaltungstage und war sehr zufrieden mit der großen Beteiligung aus Wissenschaft und Entwicklung, von Rübenanbauerverbänden und Zuckerunternehmen, aus der Politik, von Unternehmen der vorgelagerten Branchen und aus dem öffentlichen Dienst.

Insgesamt 19 Referentinnen und Referenten präsentierten in 18 Vorträgen Schlaglichter aus mehrjährigen Forschungsprojekten in den Themenbereichen Anbaugestaltung, Krankheiten, Schädlinge und Pflanzenschutz, Sorte sowie Unkrautkontrolle. Ebenso vielfältig wie die Themen waren die angewandten Methoden in den Projekten. Oft wurden Feldversuche kombiniert mit Untersuchungen unter kontrollierten Bedingungen im Gewächshaus oder in Klimakammern. In allen Versuchsansätzen wurde bonitiert, gezählt, gewogen oder mit verschiedenen Sensoren gemessen und im Labor analysiert. Eine IT-gestützte Weiterverarbeitung und Auswertung der Daten schloss sich an und je nach Versuchsansatz kamen dabei unterschiedliche statistische Verfahren, Modellierungsansätze und Methoden der künstlichen Intelligenz zum Einsatz. Es entwickelte sich eine lebhafte und themenorientierte Diskussion trotz digitalen Formats.

Die Berichte auf der 15. Göttinger Zuckerrübentagung waren hochaktuell und überwiegend aus noch nicht abgeschlossenen Projekten. Vielfach handelt es sich um Kooperationsprojekte mit verschiedenen Partnerinstitutionen. Kontinuierlich ergeben sich aus der gemeinschaftlichen Forschungsarbeit weiterführende Ideen, mit denen neue Projekte angestoßen werden. Das IfZ deckt in der Pflanzenforschung die Skalenbreite von molekularbiologischer Grundlagenforschung bis hin zur angewandten und praxisrelevanten Forschung im Feld oder Landschaftssystem ab.

FaLang translation system by Faboba
IfZ - Institut für Zuckerrübenforschung · Holtenser Landstr. 77 · 37079 Göttingen · mail@ifz-goettingen.de · Impressum · Datenschutz previous_page

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.